Bergmannsverein Menteroda

+49(0)36 029 740 19 +49(0)36 029 74 00 +49(0)172 34 68 949
Windrose Symbol Blau
Windrose Symbol Rot
Diese Seite wird zur Zeit aktualisiert und überarbeitet!

Werte Leser unserer Homepage, unser Internetauftritt wird zur Zeit auf den neusten Stand gebracht. Es kann sein, dass während der Bearbeitungsphase einige Darstellungen nicht korrekt ausgeführt werden, bzw. Fotos nicht entsprechend dargestellt oder falsch zugeordnet sind.

Wir bitten Sie um Verständnis!

Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, finden Sie alles in gewohnter Qualität vor.

Mit freundlichen Grüßen
Lutz Müller

Ehrenamtsball des Unstrut-Hainich-Kreises gefeiert

Titel:

Vereinsnachrichten


Am nah­men zehn Mit­glie­der un­se­res Ver­eins am Eh­ren­amts­ball des Un­st­rut–Hai­nich–Krei­ses teil. Nach­dem wir uns nach der An­kunft ei­nen or­dent­li­chen Platz vor der Büh­ne ge­si­chert hat­ten, er­öff­ne­te Land­rat Ha­rald Zan­ker den Ball im gut be­such­ten Saal im „Haus der Vog­tei“ in Ober­dor­la. Nach sehr gu­tem Es­sen und ei­nem kur­zen Kul­tur­pro­gramm, wel­ches das Ju­gend­blas­or­ches­ter Süd­eichs­feld und die Vog­tei­er Li­ne­dan­cer ge­stal­te­ten, hol­te der Land­rat den äl­tes­ten Teil­neh­mer und die äl­tes­te Teil­neh­me­rin auf die Büh­ne.

Edel­traud Brehm ist 83, ihr Mann Frie­del 85. Bei­de ga­ben sich schon äu­ßer­lich als Berg­leu­te zu er­ken­nen. Mein Mann war Berg­mann, hat über und un­ter Ta­ge ge­ar­bei­tet und hat das Mu­se­um mit auf­ge­baut, er­zählt Edel­traud. Bei­de zu­sam­men ha­ben den Berg­mann­schor mit aus der Tau­fe ge­ho­ben, wa­ren bis vor Kur­zem auch ak­ti­ve Sän­ger. Nun geht es ge­sund­heit­lich nicht mehr so gut. Frie­del ist des­halb auch aus dem Vor­stand des Klein­gar­ten­ver­eins „Glückauf“ zu­rück­ge­tre­ten und ist mitt­ler­wei­le zum Eh­ren­mit­glied er­nannt. Un­se­ren Gar­ten wol­len wir so lan­ge es geht be­hal­ten, Auch wenn ich nur noch Mar­me­la­de ko­chen kan­n, sagt die 83–jäh­ri­ge, die im kom­men­den Jahr mit ih­rem Mann ei­ser­ne Hoch­zeit fei­ern möch­te.

Da wir im Berg­manns­ver­ein ja mit in die Jah­re ge­kom­me­nen Berg­leu­ten gut be­stückt sind, fiel die Wahl auf Trud­chen und Frie­del Brehm. Sie wa­ren die äl­tes­ten Teil­neh­mer am Eh­ren­amts­ball. Bei­de er­hiel­ten vom stell­ver­tre­ten­den Land­rat J. Klu­pak ein Prä­sent und Blu­men, wor­über sie sich sehr ge­freut ha­ben. Na­tür­lich lie­ßen es sich Trud­chen und Frie­del nicht neh­men, am Tisch ei­nen or­dent­li­chen aus­zu­ge­ben. Im An­schluss spiel­te dann die Band zum Tanz. Auch da­bei wa­ren die Berg­leu­te ver­tre­ten, bis wir am spä­ten Abend die Heim­rei­se an­tra­ten.

Für die kos­ten­lo­se Be­reit­stel­lung ei­nes Klein­bus­ses möch­ten wir uns beim Bus­un­ter­neh­men Be­cke/Tam­scha­kies recht herz­lich be­dan­ken. Es war ein ge­lun­ge­ner Abend für al­le Teil­neh­mer.
Text: Kathrin Hartung, Lutz Müller

Glück Auf!

nach oben