Bergmannsverein Menteroda

+49(0)36 029 740 19 +49(0)36 029 74 00 +49(0)172 34 68 949
Windrose Symbol Blau
Windrose Symbol Rot
Diese Seite wird zur Zeit aktualisiert und überarbeitet!

Werte Leser unserer Homepage, unser Internetauftritt wird zur Zeit auf den neusten Stand gebracht. Es kann sein, dass während der Bearbeitungsphase einige Darstellungen nicht korrekt ausgeführt werden, bzw. Fotos nicht entsprechend dargestellt oder falsch zugeordnet sind.

Wir bitten Sie um Verständnis!

Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, finden Sie alles in gewohnter Qualität vor.

Mit freundlichen Grüßen
Lutz Müller

Die Barbarafeste

Titel:

Das Barbarafest


Zur Pfle­ge der Tra­di­tio­nen und des Brauch­tums der Berg­leu­te ge­hör­te für den neu ge­grün­de­ten Berg­manns­ver­ein die Eh­rung der Hei­li­gen Bar­ba­ra, der Schutz­pa­tro­nin der Berg­leu­te. In vie­len Ge­gen­den Eu­ro­pas war der Bar­ba­ra­tag am über Jahr­hun­der­te An­lass, ih­re Schutz­pa­tro­nin durch Fei­er­lich­kei­ten zu eh­ren. Zu Zei­ten des Berg­baus in der DDR war die­se Eh­rung nicht er­wünscht. Nach der Wen­de ent­fie­len der­ar­ti­ge Vor­be­hal­te und der Berg­manns­ver­ein hat die­se schö­ne Tra­di­ti­on im Jahr in Men­te­ro­da auf­le­ben las­sen. So tref­fen sich seit jähr­lich die Mit­glie­der des Berg­manns­ver­eins mit ih­ren Ehe­part­nern so­wie Eh­ren­gäs­te in der Zeit um den , um den Bar­ba­ra­tag fest­lich zu be­ge­hen.

Wäh­rend das 1. Bar­ba­ra­fest in der Ge­mein­de­schen­ke in Ur­bach, das 2. Bar­ba­ra­fest in Sollstedt ge­fei­ert wur­den, konn­ten al­le fol­gen­den Bar­ba­ra­fes­te im Fest­saal der Tra­di­ti­ons­stät­te aus­ge­rich­tet wer­den. Es wur­den bis­her 19 Bar­ba­ra­fes­te ge­fei­ert, wo­bei je­des Bar­ba­ra­fest mit ei­nem an­spruchs­vol­len berg­männ-ischen Pro­gramm be­ginnt, das durch Mit­glie­der des Ver­eins, vor­ran­gig den Berg­manns-chor gestaltet wird. Zu ei­ner lieb­ge­wor­de­nen Tra­di­ti­on ist auch das Pro­ze­de­re des Ein- und Aus­zugs der hei­li­gen Bar­ba­ra ge­wor­den, die in je­dem Jahr den Gäs­ten des Fes­tes ei­nen per­sön­li­chen Be­such ab­stat­tet.

Das an­schlie­ßen­de berg­män­ni­sche Bei­sam­men­sein mit Mu­sik und Tanz und dem „Schicht­wech­sel“ mit den Berg­manns­ge­sän­gen ge­hört seit Jah­ren da­zu. Ein wei­te­rer Hö­he­punkt zu den Bar­ba­ra­fes­ten ist die Ver­lei­hung des Arsch­le­ders für Per­so­nen, die sich be­son­ders in un­se­rem Ver­ein ver­dient ge­macht ha­ben.
Text: E. Kuschfeldt

Glück Auf!

nach oben